Infektionen · 15. März 2020
Der WNV ist eine anzeigepflichtige Tierseuche. Stechmücken können das Pferd mit dem WNV infizieren. Über die Blutbahn gelangt der Erreger zu Rückenmark und Gehirn. Es kann Entzündungen mit neurologischen Symptomen verursachen und potenziell auch zum Tode führen. Alle Maßnahmen zur Abwehr und Reduzierung der Moskitos sind unbedingt empfohlen. Die Ständige Impfkommission Vet empfiehlt die Impfung gegen den WNV. Mehr Informationen finden Sie unter folgendem Link:

Magen- und Darm · 16. Februar 2020
Unter den Begriff Kolik fallen Schmerzen, die im gesamten Bauchraum auftreten können. Betroffen davon können Pferde aller Rassen, Altersgruppen, Geschlechter, Haltungsformen und Fütterungsregimensein. So unterschiedlich und vielfältig die Ursachen und Auslöser für eine Kolik sind, so ausgedehnt verschiedenartig sind ihre Symptome und die folglichen Kolikarten. Häufig auftretende Koliken sind spastische, krampfende Bauchschmerzen, Störungen im Kreislaufsystems, Dysfunktionen und...

Atemwege · 19. Januar 2020
Erkrankungen der Atemwege kommen beim Pferd sehr häufig vor. Dabei ist Husten nicht nur eine Erkrankung, sondern stellt auch einen guten Schutzmechanismus für die Lunge dar. Die Ursachen und Auslösersind vielfältig. Virale oder bakterielle Infektionen, Schimmelpilzsporen, Lungenwürmer, Milben, allergische Faktoren mit Histaminfreisetzung, thermische Komponenten beispielsweise dieKälte,mechanische Kontaminationen, zu denen zählen u.a.Staub oder Einstreupartikel können verursachend aber...